Ausstellung im Bud, Athen (2016).   Nice N Sleazy Studio ist ein Künstlerduo (Em Kei und Yan Petris) mit fachübergreifenden Backgrounds in Bildender Kunst, Grafikdesign, Fotografie, Produktdesign und Kuration. Sie sind ebenfalls Produkte der aktuellen globalen Krise. Sie benutzen Alltagsmaterialien und Fundstücke und gestalten diese in illusionäre Artefakte um, die sich zwischen dem Physischen und […]
Design von Nice N Sleazy Studio.   Nice N Sleazy Studio ist ein Künstlerduo (Em Kei und Yan Petris) mit fachübergreifenden Backgrounds in Bildender Kunst, Grafikdesign, Fotografie, Produktdesign und Kuration. Sie sind ebenfalls Produkte der aktuellen globalen Krise. Sie benutzen Alltagsmaterialien und Fundstücke und gestalten diese in illusionäre Artefakte um, die sich zwischen dem Physischen […]
Ausstellung im Blank Canvas, Athen.   Nice N Sleazy Studio ist ein Künstlerduo (Em Kei und Yan Petris) mit fachübergreifenden Backgrounds in Bildender Kunst, Grafikdesign, Fotografie, Produktdesign und Kuration. Sie sind ebenfalls Produkte der aktuellen globalen Krise. Sie benutzen Alltagsmaterialien und Fundstücke und gestalten diese in illusionäre Artefakte um, die sich zwischen dem Physischen und […]
ist ein persönliches Kunstprojekt, das versucht, die Bedeutung von Männlichkeit mithilfe macho-queerer und S&M-Warrior-Digitalfotokollagen neu zu definieren.   Angesichts einer Generation von Jungs, die noch immer mit Waffen spielt, analysiert Yan Petris die gegenwärtige Bedeutung von Geschlecht anhand der Umwandlung von Kriegern zu S&M-queeren Figuren. Inspiriert von der Infragestellung von Geschlechtern, überprüft der Künstler mithilfe […]
ist eine Anzeigen-Schriftart, entworfen für den politischen Gebrauch.   MIAMI 2100 ist eine Schrift, die die globale Erwärmung typografisch reflektiert. Statistiken zufolge wird Miami eine der ersten Städte sein, die vom dramatischen Anstieg des Meeresspiegels betroffen sein werden. Die Sans Serif MIAMI 2100 präsentiert ein schmelzenden Alphabet.   Miami 2100 wurde in Illustrator CS6 entworfen […]
BUD
ist ein Experiment. Eine Neudeutung von Raum. BUD ist weder ein leerer Ort noch eine Galerie. Sein Sinn ist unbekannt, wie auch sein Bestand. Wir stehen auf schrägen Scheiß und schaffen einen Platz dafür. Wir sind Knospen. Wir sind leer. Wir keimen auf. Wir sind provisorisch. Wir sind Kollaborateure. Wir sind Guerillas.   Art Direction […]
ist die zweite limitierte Kollektion, inspiriert von der Memphis-Bewegung. Entworfen und produziert für The Jinx (2014).   Fotografiert von Kostas Karavatelis.   The Jinx ist ein Indie-Label, das auf Siebdruck spezialisiert ist. Ihren Schwerpunkt legt das Grafikdesigner-Duo Yan Petris und Georgia Saltouridou in den Fashion-Bereich.   Lookbook Format: A5 Seiten: 32 Auflage: 10 Jahr: 2014
Vorschlag für die Visual Identity der Art Truc Troc (2015).   Das Truc Troc-Event hat ein einmaliges und originelles Konzept. Während der Ausstellung können Besucher jedes beliebige Werk für den geschätzten Gegenwert eintauschen: ein Objekt, eine Reise, Dienstleistungen, Materialien… solang der Künstler diesen akzeptiert. Geld ist nicht involviert, ausschließlich überraschende und einzigartige Wechsel.
ist ein laufendes Forschungsprogramm zur Wassermessung in Kooperation mit anderen europäischen Instituten (2014-2016).   Art Direction von Roleplay, Prospektdesign von Yan Petris.   Prospekt Maße: 21cm X 21cm Seiten: 16 Auflage: 500 Jahr: 2014
ist ein experimentelles Kunstprojekt, das über die Grindr-App mit seinem „Publikum“ interagiert. Dabei wird eine Reihe amüsant-queerer Bilder entblößt: Ein Junge versucht, in Großbritannien zu überleben, indem er aus den User-Reaktionen auf seine provokanten XX-Bilder eine Story für ein 15-seitiges Fanzine entwickelt.   Fanzine Format: A4 Seiten: 10 Jahr: 2015 Auflage: 30   Fotografie u.a. […]
ist ein Fanzine über meine Erfahrung im Zusammenleben (Athen 2016).   Papier: Unbeschichtetes 120 g blaues Papier, unbeschichtetes 120 g Weißbuch (Umschlag) Größe: A5 Seiten: 48 Ausgabe: 10 Datum: 2016   Fotografie: Anna Trympali
Verpackungsdesign   Orama Minimal Frames ist ein neuartiges Aluminium-Fenstersystem, das zum internationalen High-End-Markt in Konkurrenz geht – und profitiert sowohl von niedrigen Produktionskosten als auch 20 Jahren Erfahrung.   Art Direction von Roleplay, Verpackungsdesign von Yan Petris.
Visual Identity für den Trip zur Havana Cuba Biennale, organisiert vom Ministry of Nomads, London.   Ministry Of Nomads wurde 2008 als kommerzielle, didaktische und philanthropische Plattform für junge und etablierte Künstler sowie deren Sammler gegründet.   Fotografie: Anna Trympali
ist eine Art Baukasten für die Einrichtung gemeinschaftlicher Pop-up-Büros, inklusive übereinstimmender Visual Identity und entsprechendem Webtemplate innerhalb eines einheitlichen Open-Design-Rahmens. Faktisch handelt es sich um ein beliebig veränderbares, plattformübergreifendes Produkt.   Architektur-Identity-Website von Roleplay, Visual Identity von Yan Petris.